Vereinsaktivitäten

Es sind keine aktuellen Meldungen vorhanden

Aktuelles

Es sind keine aktuellen Meldungen vorhanden

2015 Es Eggli ab

Es Eggli ab 2015

Es Eggli ab 

Komödie von John Patrick

 

Regie Eva Mann
Mundartfassung Thomas Kromer
Produktionsleitung Stefan Truninger
   
Personen/Darsteller  
Edith Regula Bolliger
Lily Belle Barbara von Holzen
Titus Stefan Truninger
Samuel Leo Todt
Florence Valentina Stegemann
Frau Pfäffli Dodo Winkelmann
Hannibal Thomas Grampp
Maja Linda Fischer
Gottfried Peter Stücheli
Fräulein Huber Miranda Gugelmann
Dr. Ehrenbold Thomas Kromer
   
Souffleusen Karin Weber
Ruth Rindisbacher
Marietta Wiederkehr
Maske Miranda Gugelmann
Angelina Hertli
Frisuren Brigitte Müller
Kostüme Marietta Wiederkehr
Technik Stefan Truninger
Günther Engeler
Urs Moos
Bühnenbild/-bau Peter Schöni/Team
Buffet + Foyer Kerstin Cibien
Sylvie Jeck
Markus Erb
Vorverkauf Vrene Kromer
Toni Flückiger
Abendkasse Claudia Morf + Team
Werbung/Presse
Sponsoren/Programm
Thomas Kromer
Ticketsystem Stefan Truninger

 

Zum Inhalt des Stücks:

Die Millionärswitwe Edith Wildi ist ihren Stiefkindern ein Dorn im Auge. Nach dem Tod ihres Mannes wird sie immer wunderlicher, färbt sich die Haare blau, schleppt ständig einen riesigen Teddybären mit sich herum und gibt das Geld ihres Mannes für Dinge aus, die ihren angeheirateten Nachkommen sinnlos erscheinen. Aus Angst um ihr Erbe stecken sie die Stiefmutter in eine Nervenheilanstalt, um so an ihr Geld zu kommen - aber der Plan geht nicht wirklich auf. Plötzlich ist das Geld verschwunden und Edith Wildi schliesst sehr schnell Freundschaft mit den anderen Insassen der "Villa Waldfriede" und kann bei ihren Plänen voll auf ihre Hilfe zählen...
John Patricks Stück ist zwar eine Komödie mit allem, was dazu gehört - Witz, Pointen, Überraschungen. Doch bewegt es sich nicht an der Oberfläche vordergründiger Komik, die sich auf Kosten Behinderter lustig macht, ganz im Gegenteil. Es erweist sich als Appell zu Toleranz, Menschlichkeit, Mitgefühl und Fantasie - gleichermassen fröhlich und humorvoll wie ernsthaft und gefühlvoll.

Der Autor und die Weinlandbühne zeichnen die "Besonderen" auf eine sehr herzliche Weise und das Publikum wird sich fragen, wen die Mauern denn vor wem schützen sollen.

a1.jpg a2.jpg
edith1.JPG ehrenbold.JPG
florence.JPG gottfried.JPG
hannibal.JPG huber.JPG
IMG_5140.JPG IMG_5164.JPG
IMG_5174.JPG IMG_5188.JPG
IMG_5195.JPG IMG_5196.JPG
IMG_5199.JPG IMG_5201.JPG
IMG_5205.JPG IMG_5221.JPG
IMG_5230.JPG IMG_5232.JPG
IMG_5254.JPG IMG_5262.JPG
IMG_5293.JPG lilibelle.JPG
maja.JPG pfaffli1.jpg
samuel.JPG titus1.JPG

 

 

 

 

     

     

     

     

top       Seite drucken